Direkt zum Seiteninhalt

Ulrike Krawczik

Künstler/-innen

1953 in Cannstatt geboren. Nach dem "Herumschnuppern" in verschiedenen Unterrichtstätigkeiten legte sie das Abitur am Abendgymnasium ab. Danach folgte ein Studium der Germanistik und Linguistik sowie ein mehrmonatiger
Studienaufenthalt in Frankreich. Einer ihrer Studienschwerpunkte war das Märchen. Nachdem sie in die Fußstapfen ihrer Mutter, Sigrid Früh, getreten war, begann sie Märchensammlungen zu veröffentlichen. Einige davon brachten Mutter und Tochter gemeinsam heraus.
Seit Anfang der 90er Jahre erzählt Ulrike Krawczyk in Kindergärten, Schulen und Bibliotheken, bei Märchen-wochen und Kulturtagen, bei Frauengruppen und Seniorenveranstaltungen vor jung und alt. Märchen und Geschichten. Temperament und schwungvoll trägt sie diese auf Hochdeutsch und in Mundart vor - und jedes Mal zieht sie ihre Zuhörer in ihren Bann, begeistert sie, verzaubert sie, setzt sie in goldene Kutschen und bringt sie in Zauberländer, in denen das Gute Siegt und der Bösewicht seine gerechte Strafe empfängt. Nicht zuletzt gehören ihre eigenen drei Kinder zuihrer wichtigsten Zuhörerschaft.

Zurück zum Seiteninhalt