Direkt zum Seiteninhalt

Susanne Zimmerer

Künstler/-innen
Die schwäbische Geschichtenerzählerin lebt in Bleichstetten auf der Schwäbischen Alb. Mit ihrer melancholischen Geschichte "Ond jedz" hat sie 2008 den zweiten Platz beim Sebastian Blau Preis gewonnen.
2011 erschienen ihre "Gloine Gschichdla uff Schwäbisch" unter dem Titel "A weiße Wimbr" (zu beziehen über die Autorin, Rathausstr. 4, 72813 St. Johann). Susanne Zimmerer sagt dazu selber: "Älle Gschichdla do drenna send ächt bassierd, [...] S' Läaba isch ed emmer luschdig ond deswäga send maine Gschichdla au ed emmer bloß zom Lacha".
2016 hat sie zusammen mit Hanno Kluge ein Buch mit dem Titel "FederSpiele" herausgegeben. Silberburg ISBN 9783842530027.
2018 wurde sie mit "Hoimweh em Schadda" erste Siegerin bei  Sebastian Blaupreis für schwäbische Mundart in der Sparte Literatur.
Zurück zum Seiteninhalt