Direkt zum Seiteninhalt

Sieba Schwoba

„Sieba Schwoba“ ist ein Veranstaltungsformat des Vereins „schwäbische mund.art e.V., bei dem mehrere Mitwirkende aus dem Kreis der Vereinsmitglieder einen schwäbischen Nachmittag oder Abend gestalten. Dabei kommen prominentere und noch nicht so bekannte Mundartkünstlerinnen und -künstler auf die Bühne.
In der Regel gibt es eine Zusammenarbeit mit Vereinen am Veranstaltungsort, die für den Rahmen und die Bewirtung sorgen.

Sieba Schwoba 2019
Samstag, 21. September, 19 Uhr: Mit Patrick Nagel, Marco Truffner, Marion Kinzig, Wolfgang Heyer und dem Brock-Terzett, Kulturzentrum Zehntscheuer, Bahnhofstr. 16
Eine Veranstaltung während der Sebastian-Blau-Tage in Zusammenarbeit mit der Mundartstadt Rottenburg und dem Förderverein Schwäbischer Dialekt.

Sieba Schwoba 2020
Freitag, 2. Oktober, 19 Uhr: Mit Alois & Elsbeth Gscheidle, Des Duo, Wolfgang Zwinz und Wolfgang Wulz, Haus am See, Max-Eyth-Saal, Mühlhäuser Str. 311, 70378 Stuttgart-Hofen

Eine Veranstaltung anlässlich des Ortsjubiläums „900 Jahre Hofen am Neckar“ in Zusammenarbeit mit dem Dudelsäckle e.V. und dem Bürgerverein Hofen e.V. und schwäbische mund.art e.V. Unterstützt vom Förderverein Schwäbischer Dialekt e.V. und vom AK Heimatpflege beim Regierungspräsidium Stuttgart


Die 7 Schwoba beim „Knöpflesbrota“
Zeichnung: Sepp Buchegger © Silberburg Verlag


Zurück zum Seiteninhalt