Direkt zum Seiteninhalt

Klaus-Dieter Reichert

Künstler/-innen

1945 in Radolfzell am Bodensee geboren. Nach einer Mechanikerlehre mehrere Jahre als Facharbeiter tätig. Über zweiten Bildungsweg Studium (Sport und Deutsch) an der PH Reutlingen. Mitte des Studiums beginnen die mundartlichen Dichtungen. Seit 1978 Lehrer in Steinenbronn.
Das Schreiben in Mundart ist für ihn auch ein Bewahren der Heimat, wobei er sich im Schwabenland nicht weniger zu Hause fühlt. Die überraschenden Pointen seiner Texte und der gekonnte Vortragsstil machen seine Auftritte zu einem Erlebnis. "Wit it?", "wunderfitz & alefanz" sowie die Übersetzung des "Struwwelpeter" ins Bodensee-Alemannische sind Teile seiner vielfältigen Aktivitäten. Wen wundert es, dass er 1993 den 1. Preis beim "Nochwuchswettbewerb vo 9 - 99" der Muettersproch-Gsellschaft Freiburg i.B. errang? 1999 Einladung zu einer Lesung des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e.V.
Internet

Zurück zum Seiteninhalt