Direkt zum Seiteninhalt

Jochen Lanius

Künstler/-innen
*1960 in Bolheim an der Brenz (Ostalb). Schulabschluss in Kirchheim/Teck und Studienzeit in Heidelberg. Seit 1985 Arbeit im sozialpädagogischen Bereich mit verhaltensoriginellen jungen Menschen und Erwachsenen. Sein Lebensweg, immer mit Gitarre im Gepäck, führt über Rheinland Pfalz, Nordrhein-Westfalen nach Südamerika und 2009 wieder zurück nach Baden-Württemberg.
Nach klassischem Gitarrenunterricht autodidaktische Suche nach dem passenden Style, den er dann im Bereich Folk- und Bluesmusik für sich entdeckt. Als Straßenmusiker sammelt er  erste Erfahrungen mit Publikum und infiziert sich mit dem unheilbaren Rampenfieber. Kleinere Ausflüge an die E-Gitarre und in Bands enden immer wieder mit der Erkenntnis, doch besser bei der guten, alten Steelstring zu bleiben.
Seit 2009 ist er mit Bluesharpspieler Charlie Nisi im Duo Bluescollected auf der Bühne im Ländle unterwegs. Amtlicher Südschwabenblues aus dem Dialektdelta trifft Countryblues der alten Meister, eine energetisch faszinierend elektrisierende Mischung! Persönliche Begegnungen in Workshops mit Musikern wie Werner Lämmerhirt, Eric-Noden, Dick Bird und zuletzt Dave Goodman bestärken ihn, sich endlich seinen Traum zu erfüllen, ausschließlich mit eigenen Liedern im Gepäck auf Tour zu gehen.
So ist er seit dem Herbst 2015 mit seinem Soloprogramm "Komm mit mir" auf der Bühne unterwegs. Lieder vom  Aufbrechen und Ausbrechen, Unterwegssein, Wegesuchen, Momentaufnehmen, Standortbestimmen, vom Betrachten und Wahrnehmen. Lieder mit Groove, Gefühl, Gitarre(n) und Gesang auf deutsch und in der Muttersprache schwäbisch.
Zurück zum Seiteninhalt